Leere StrÀnde und ganz viel Raum

Usedomer Nebensaison – Ruhe oder Langeweile?

Ein wenig verschlafen schaut uns Usedom Mitte MĂ€rz entgegen. Der Wind legt sich ins Gesicht, wir kneifen die Augen zu. Angriffslustig und gnadenlos scharf kriecht er durch die hoffnungsschimmernden Sonnenstrahlen, zwischen die engstehenden Maschen meines Schals hindurch. Noch etwas tiefer die Nase in den Stoff gekuschelt, ziehen wir den Reisverschluss unserer Jacke noch ein StĂŒckchen höher und die MĂŒtze schiebt sich tiefer ins Gesicht.

Chris mit Dakine Rucksack

Mode – Kleidung ohne Funktion?

Kleiner Zeitsprung

Ich bin 14 Jahre alt und entdecke den Hip Hop fĂŒr mich. Eine unfassbar aufregende Welt, die nicht nur aus der reinen Musik besteht. Die Klamotten werden fortan nur noch in XXL oder grĂ¶ĂŸer gekauft und die Hosen hĂ€ngen tief. Ach das waren Zeiten… Aber wo will ich eigentlich mit dieser Einleitung hin? Ich habe meine Klamotten damals ungelogen 10 Jahre tragen können! Ich bin aus den viel zu großen KleidungsstĂŒcke natĂŒrlich nie rausgewachsen, aber der Punkt ist: sie haben wirklich was ausgehalten! Das meiste kam aus dem Skateboard-Bereich, also Extremsport fĂŒrn Alltag.

Ausblick vom Café-Eingang auf Ellenz-Poltersdorf

Moselsteig: Zu Fuß von Reil nach Cochem – Part 2

3. Etappe (16 + œ17) : Neef – Ediger-Eller – Senheim

Möchte ich reisen, ist es fĂŒr uns das Wichtigste, möglichst soviel wie möglich mitzunehmen aus der Region. Und ja, ich verteufle mich oft, denn die UnterschĂ€tzung liegt mir im Blut. Ob die Kilometer, die Höhenmeter oder das Maß an Genuss. Alles wird gnadenlosÂ ĂŒberrannt und spĂ€ter mit einem verschmitzten Grinsen weggelĂ€chelt!

Liebster Award Titel

Bergstorming – Liebster Award Nominierung

So nun hat es uns also auch erwischt…und wir freuen uns tierisch! Da wir fast zeitgleich von 2 Blogger-Freunden nominiert wurden, beantworten wir ganz dreist alle 22 Fragen. GlĂŒcklicherweise doppelt sich hier nicht mal viel. Wir hoffen du bekommst dadurch einen noch besseren Eindruck von uns und Ruth von Himmel die Berge und der Happy Hiker Stefan sind auch zufrieden. Jetzt aber Vollgas:

Moselsteig Etappe 14 von Reil nach Zell

Moselsteig: Zu Fuß von Reil nach Cochem – Part 1

Statt aus dem Festtagsfummel in die mĂŒde Jogginghose der 5 tĂ€gigen Langeweile vor dem Jahreswechsel zu purzeln, stehen wir kurz vor halb 9 in unseren festgezurrten Wanderschuhen auf der BrĂŒcke in Cochem und können unser GlĂŒck kaum fassen. So Moselsteig, kann losgehen!

Wandern auf dem Moselsteig – Vorbereitung und Tipps!

Mal ehrlich, ist nicht jeder von uns schon mal in den Gedanken gedriftet, der uns einfach den Rucksack aufschnallen und losziehen lĂ€sst. Ohne zu wissen wie lang wir unterwegs sind, wann wir wieder ankommen und ob wir ĂŒberhaupt wieder kommen wollen? Da wir aber leider wie viele „noch“ in festen Arbeitszeiten stecken, unterliegen die Ziele natĂŒrlich bis dato einem gewissen zeitlichen Rahmen, der immer ein wenig mit dem wachsenden Fernweh konkurriert.

Und dennoch, wir mĂŒssen raus! Und dich nehmen wir mit!

GoPro Karma Grip halten weit

GoPro Karma Grip – Stabil unterwegs!

Neues Spielzeug

An Weihnachten war es dann endlich soweit! Santa hat uns diesmal prĂ€chtig mit neuem Stoff fĂŒr unser Outdoor-Hobby versorgt. Unter anderem auch mit dem GoPro Karma Grip, dem perfekten Partner fĂŒr unsere GoPro Hero 5. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass es sich hier nicht um ein bezahltes Review handelt. Um ein GefĂŒhl dafĂŒr zu bekommen, verlinke ich mal das Werbevideo von GoPro:

Chris Trekkingstöcke

Womit fange ich an? Teil 3 – Trekkingstöcke

Es ist schon etwas lĂ€nger her, daher verlinke ich mal Teil 1 und Teil 2 der Serie. So, fassen wir das noch grob zusammen. Wir haben nun ein ordentliches Hintergundwissen ĂŒber die „Outdoor-Mode“, Schuhe, Socken, einen Rucksack und die grundlegenden KleidungsstĂŒcke, also ist die Zwiebelschicht perfekt.

Kommen wir nun zum letzten Punkt auf meiner Liste: